Seitenbereiche
Inhalt

Neuer Richtwertmietzins seit 1.4.2017

Münzen - © Daniel Fuhr - Fotolia.com

Wird einem Dienstnehmer kostenlos oder billiger eine Wohnung zur Verfügung gestellt (Dienstwohnung), so sind für diesen Sachbezug Lohn- und Sozialversicherungsabgaben zu entrichten.

Der Sachbezug für Dienstwohnungen orientiert sich am Richtwert je Quadratmeter und Monat, der jeweils am 31. Oktober des Vorjahres gilt.

Die Richtwerte wurden nun per 1.4.2017 neu festgelegt. Diese sind ab 1.1.2018 für die Sachbezugsbewertung von Dienstwohnungen maßgeblich:

Bundesland Richtwert neu (ab 1.4.2017) pro m² Nutzfläche Richtwert alt (1.4.2014 bis 31.03.2017) pro m² Nutzfläche
Burgenland € 5,09 € 4,92
Kärnten € 6,53 € 6,31
Niederösterreich  € 5,72 € 5,53
Oberösterreich € 6,05 € 5,84
Salzburg € 7,71 € 7,45
Steiermark € 7,70 € 7,44
Tirol € 6,81 € 6,58
Vorarlberg € 8,57 € 8,28
Wien € 5,58 € 5,39

Stand: 29. Mai 2017

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.